Kontakt

Suchen

Navigation


Teakholz

Das Highlight im natürlichen Gewand

Ein Platz an der Sonne, der alles hat, was das Leben bereichert: Frische Luft, einen liebevoll gedeckten Tisch – und komfortable Gartenmöbel aus wertvollem Teakholz. Ob im klassischen, ländlichen, modernen oder originellem Design, für jeden Geschmack und jeden Gebrauch stehen Möbel aus Teakholz zu Verfügung.

Teakholz ist ein sehr festes, laubwechselndes und langsam wachsendes Hartholz aus den Hochländern Südostasiens. Das von uns verwendete Teakholz stammt von Plantagen und nicht aus tropischen Regenwäldern. Durch seine Ölhaltigkeit und einen hohen Kautschukanteil verfügt es über eine Eigenimprägnierung. Nicht umsonst wird im Bootsbau vom „Teak-Deck“ gesprochen, da andere Hölzer unlackiert den auftretenden Beanspruchungen nicht standhalten können.

Es ist dank seiner naturgegebenen Widerstandskraft gegen Feuchtigkeit und Schädlingsbefall härter, wetterbeständiger und haltbarer als die meisten anderen Hölzer.

Eigenschaften von Teakholz

Da Holz ein lebendiger Werkstoff ist, entstehen speziell an den Hirnholzstellen Klimatisierungsrisse, die meist entgegengesetzt der Maserung verlaufen. Diese Rissbildung ist unvermeidlich und kein Grund zur Besorgnis. Die auftretenden Risse haben absolut keinen Einfluss auf Stabilität und Haltbarkeit Ihrer Teakmöbel. Unter Feuchtigkeitseinfluss verringern sich oftmals diese Risse und schließen sich dann wieder; Frostschäden sind somit ausgeschlossen.

Neue Teakmöbel weisen zum Teil erheblich braune, grüne oder rötliche Farbnuancen auf, die einzelnen Hölzer können gestreifte bis fleckige Strukturierungen haben. Unter Sonneneinstrahlung verändert sich der Farbton in einen warmen goldbraunen Farbton. Unbehandeltes Teakholz nimmt durch den Einfluss von Sonne und Regen mit der Zeit eine silbergraue Patina an.

Sollten Sie diese Patina als störend empfinden, können Sie diese mit einem handelsüblichen Teak-Reiniger entfernen und Ihre Möbel wieder in den ursprünglichen Zustand versetzen.

Hinweise zur Pflege von Teakholz-Möbeln

Tipps zur Pflege und Reinigung Ihrer Gartenmöbel

Dadurch, dass die Möbel oftmals in kleinen Handwerksbetrieben angefertigt werden, sind sie hin und wieder noch mit Schleifstaub behaftet. Vor der ersten Nutzung sollten die Möbel daher mit einem leicht feuchten Tuch gesäubert werden. Verwenden Sie zur Reinigung der Möbel keinen Hochdruckreiniger, dieser würde die Holzoberfläche stark beschädigen.

Aufgrund der Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen während der langen Seereise kann sich innerhalb der Verpackung auf dem Holz ein weißer Belag bilden. Dies ist kein Mangel. Der Belag kann mit einem feuchten Tuch beseitigt werden.

Teaköl
(Bsp. SIENA GARDEN Teak & Hartholz Pflegeöl)
Teaköl besteht aus einer Mischung natürlicher Feinöle und gibt der Holzoberfläche den ursprünglichen Schutz zurück. Der UV-Filter bewahrt zudem vor einem schnell einsetzenden Vergrauungsprozess. Es verlängert weder die Lebensdauer des Holzes, noch verbessert es seine Wetterbeständigkeit. Die Anwendung ist rein kosmetisch, um die ursprüngliche Farbe des Teakholzes beizubehalten.

Teaköle sollten aufgetragen werden, bevor das Holz zu patinieren (silbergraue Farbe) beginnt. Alle Holzteile müssen trocken, sauber und staub-, bzw. schmutzfrei sein. Reinigen Sie das unbehandelte Teakholz mit einer mittelharten Bürste und Seifenlauge, um die Möbel von Moos, Moder oder anderen Ablagerungen zu befreien. Hartnäckige Flecken oder Ablagerungen können mit feinem Schleifpapier (nur in Richtung der Holzmaserung!) entfernt werden. Tragen Sie Teaköl mit einem sauberen Lappen oder einem Pinsel dünn auf und wischen Sie alles überflüssige Öl sofort ab. Teaköl darf auf keinen Fall über Schmutz- oder Ölablagerungen aufgetragen werden, da die betroffenen Holzpartien hierdurch sehr dunkel und im Laufe der Zeit schwarz werden.

Teakreiniger
(Bsp. SIENA GARDEN Teak & Hartholzreiniger)
Der Teakreiniger ist ein auf Wasserbasis konzipierter, biologisch abbaubarer Reiniger. Er beseitigt Verschmutzungen und kann bei Wintermoosbefall eingesetzt werden. Er reinigt und sorgt gleichzeitig dafür, dass das Holz sauber bleibt, indem eindringender Schmutz neutralisiert wird. Er ist ebenso zur Reinigung aller anderen Harthölzer geeignet.

Teak Sealer
Teak Sealer kombiniert eindringendes Öl und harte Schutzschicht miteinander. Das Produkt verleiht dem Holz einen goldfarbenen Ton. Teak Sealer ist resistenter gegen eindringende Feuchtigkeit als Teaköl, dadurch sind für einen optimalen Holzschutz nur zwei Behandlungen pro Jahr notwendig.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen