Kontakt

Suchen

Navigation


Eukalyptusholz

Eukalyptus Saligna (Blue Gum) stammt ursprünglich aus Australien, wird aber inzwischen auch in Südafrika und Südamerika kultiviert. Eukalyptusholz ist ein Naturprodukt. Eukalyptus Saligna-Bäume werden bis zu 30 Meter hoch und können einen Durchmesser von bis zu 120 cm erreichen. Das Kernholz ist im Allgemeinen geradfaserig, die Farbe variiert von hellrosa bis braunrot. Die von uns geführten Gruppen werden mit einer farbigen Polistenbeschichtung behandelt und sind dadurch verhältnismäßig lange gegen Witterungseinflüsse geschützt.

Eigenschaften von Eukalyptusholz

Eukalyptusholz ist fest und dadurch sehr alterungsbeständig. Zudem zeichnet es sich durch seine Resistenz gegen Insektenbefall aus.



Hinweise zur Pflege von Eukalyptusholz-Möbeln

Tipps zur Pflege und Reinigung Ihrer Gartenmöbel

Wie alle Holzmöbel unterliegen Eukalyptusmöbel Witterungseinflüssen und bedürfen einer regelmäßigen Pflege. Die bereits aufgetragene Polistenimprägnierung wird insbesondere nach längeren Regenperioden ausgewaschen und muss dann nachgepflegt werden, da die Holzoberfläche ansonsten aufweicht und einen guten Nährboden für umherfliegende Pilzsporen bietet. Die dann entstehenden Stockflecken stellen keinen Grund zur Beanstandung dar, sondern resultieren aus einem Pflegefehler. Dieser kann behoben werden, indem Sie die betroffenen Möbel trocknen lassen und anschließend die Flecken mit einem Schleifpapier entfernen. Die Holzteile müssen trocken, sauber, staub- und fettfrei sein, um sie mit Eukalyptuspflegeöl neu imprägnieren zu können.

Da Gartenmöbel Wind und Wetter ausgesetzt sind, muss man durch die Umwelteinflüsse mit temporären Veränderungen, wie Haarrissbildung oder Farbunterschiede, rechnen. Diese Einflüsse stellen keinen Qualitätsmangel dar sondern stehen für die Natürlichkeit der verwendeten Werkstoffe.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen