Kontakt

Suchen

Navigation


Aluminium-Möbel

Aluminium/Alu-Guss

Aluminium ist ein Metall. Das Verfahren zur Gewinnung von Aluminium ist sehr aufwendig und kostenintensiv. Das Gestein „Bauxit“ wird dabei zunächst fein zermahlen und die Tonerde in einem chemischen Prozess herausgefiltert. Mit Hilfe eines Elektrolyseverfahrens wird dann aus der Tonerde das Aluminium gewonnen. Aluminium eignet sich hervorragend zur Herstellung von Gartenmöbeln. Alu-Guss-Möbel sind zusätzlich mit einer Epoxy-Beschichtung in verschiedenen Farben lackiert.

Eigenschaften des Aluminium/Alu-Guss

Gartenmöbel aus Aluminium sind Allwettermöbel. Sie sind sehr leicht, lassen sich somit einfach versetzen und verstauen. Bei Beschädigungen an der Oberfläche korrodieren sie nicht. Aluminium-Möbel sind unempfindlich gegenüber Witterungseinflüssen wie Regen, Wind, Hitze, Licht und Kälte. Somit sind sie absolut wetterfest. Auch Möbel aus gegossenem Aluminium sind naturgemäß äußerst wetterbeständig, da Aluminium nicht korrodiert.

Hinweise zur Pflege von Aluminiummöbeln

Tipps zur Pflege und Reinigung Ihrer Gartenmöbel
  • Die Möbel können im Winter draußen stehen bleiben. Es genügt, wenn Sie sie von Zeit zu Zeit mit einer warmen Seifen- oder Spülmittellauge reinigen.
  • Verwenden Sie zur Reinigung der Möbel keinen Hochdruckreiniger; dieser würde durch den Wasserdruck die Oberfläche beschädigen.
  • Bei starker Verschmutzung durch extreme Umwelteinflüsse sollten die Gestelle einmal jährlich nach der Reinigung mit einer Aluminiumpolitur (Bsp. SIENA GARDEN Aluminiumpolitur) behandelt werden.
  • Sollten sich durch mechanische Einwirkungen beim Gebrauch Lackabsplitterungen ergeben, so lassen sich diese durch Abtupfen mit einem Lackstift (Bsp. SIENA GARDEN Lackstifte) in gleicher Farbe leicht überdecken.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen