Kontakt

Suchen

Navigation


Blume des Jahres 2008 – Die Nickende Distel

Eher ungewöhnlich erscheint es, dass die Nickende Distel als „Blume des Jahres 2008“ ernannt wurde, denn sie gilt eigentlich als Unkraut.

Die krautige, zweijährige Pflanze wächst an warmen verwilderten Standorten, bevorzugt in stickstoff- oder kalkhaltigem Boden. Dadurch, dass diese freien, verwilderten Flächen aber immer seltener werden, zählt die Nickende Distel mittlerweile zu den bedrohten Pflanzenarten. Mit dem Titel der „Blume des Jahres 2008“ soll auf diesen Umstand aufmerksam gemacht werden.

Nickende Distel
Die "nickende Distel" kann eine Höhe von bis zu einem Meter erreichen.

Die Nickende Distel ist eine besonders schöne Distelart. In ihrem ersten Jahr trägt sie eine Blattrosette mit Dornspitzen. Im zweiten Jahr entwickelt sie ihre purpurfarbene Blüte. Sie zählt zu den Korbblütlern. Ihre Blüte besteht aus bis zu 100 Einzelblüten.

Auch für die Tierwelt ist die Nickende Distel bedeutend. Sie ist ein Futterlieferant für viele Körnerfresser und lockt im Sommer besonders viele Insekten wie z.B. Schmetterlinge an.

Zusätzlich strömt die historisch dörfliche Pflanze einen leicht süßlichen, moschusähnlichen Duft aus.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen
Weihnachten 2016
Close Button